Philadelphia Flyers
Nach Eishockey-Spiel: Wild gewordene Rolltreppe reisst Fans in die Tiefe

Die Fans der Philadelphia Flyers können ihr Stadion gut gelaunt verlassen – das Team von Mark Streit hat die Ottawa Senators mit 3:2 geschlagen. Doch dann überschattet eine nicht richtig funktionierende Rolltreppe die Freude.

Merken
Drucken
Teilen

Die Rolltreppe im Wells Fargo Center in Philadelphia, vollgepackt mit Hockey-Fans, dreht plötzlich auf und reisst die Menschen in die Tiefe.

Kurzfristig bricht Chaos aus im Stadion. Doch die Fans kommen glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Abgesehen von einigen älteren Zuschauern, die mit Rollstühlen weggebracht werden mussten, ist laut dem Mirror niemand verletzt worden. (smo)