Lebensschule
Mutter verlangt Miete von ihrer 5-jährigen Tochter – und kriegt viel Applaus

Die kleine Brooke hat im Dezember gerade mal ihren fünften Geburtstag gefeiert. Und muss in diesem zarten Alter schon Geld für Rechnungen an ihre Mama Essence Evans abliefern.

Merken
Drucken
Teilen
Die Erziehungsmassnahme von Mama Essence Evans sorgt für Diskussionen

Die Erziehungsmassnahme von Mama Essence Evans sorgt für Diskussionen

facebook.com

«Brooke kriegt jede Woche 7 Dollar. Davon muss sie je einen Dollar für Miete, Strom, Wasser, Kabelanschluss uns fürs Essen gleich wieder zurückgeben», schreibt die Single-Mutter in einem Beitrag auf Facebook.

Sie habe ihrer Tochter erklärt, dass man im realen Leben den Grossteil des Lohnes gleich wieder abliefern müsse. «Die Zahlungen bereiten euer Kind auf die Welt vor», schreibt sie weiter.

Evans ist alles aber alles andere als eine Rabenmutter. Die fünf Dollar, die sie von ihrer Tochter kassiert, wandern auf ihr Sparkonto. «Wenn sie mit 18 ausziehen will, hat sie bereits über 3380$ Startkapital».

Die unkonventionelle Erziehungsmassnahme geht im Netz viral. Der Beitrag wurde über 300'000 geteilt. «Das ist eine super Idee. Kinder müssen lernen, wie hart das Leben ist», schreibt eine andere Mutter.

Andere argumentieren, Brooke sei noch zu jung, um die Sache wirklich zu verstehen: «Lasst Kinder Kinder sein!»

Mit den verbleibenden 2 Dollar darf das Mädchen übrigens tun und machen, was es will.

(amü)