Wohltätig

Moderator Nik Hartmann wird Botschafter von Hilfsorganisation

Nik Hartmann im Radiostudio (Archiv)

Nik Hartmann im Radiostudio (Archiv)

Nik Hartmann setzt sich für die Anliegen der Menschen im südlichen Afrika ein. Der Radio- und TV-Moderator wird Botschafter für das Schweizer Hilfswerk SolidarMed, wie die Organisation mitteilte.

Der 37-Jährige wolle seine Bekanntheit dafür nutzen, die Schweizer Bevölkerung auf humanitäre Katastrophen aufmerksam zu machen, die in den Medien nur wenig Beachtung finden, heisst es in einem Communiqué.

Für die Aktion "Jeder Rappen zählt" besuchte Hartmann die Projekte von SolidarMed. Ein Teil seines Herzens sei dabei in Afrika geblieben, teilte das Hilfswerk mit. Zusammen mit SolidarMed sehe Hartmann viele Möglichkeiten, etwas für die Menschen im südlichen Afrika bewirken zu können.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1