49 Menschen seien verletzt worden, sagte ein Vertreter der Rettungskräfte. Der Unfall ereignete sich nahe der Ortschaft Kalar Kahar in der Provinz Punjab.

Das örtliche Spital sei klein und schlecht ausgestattet, daher befürchte er einen weiteren Anstieg der Opferzahlen, sagte Imran Akhtar, der in der Einsatzzentrale arbeitet. Nach Angaben eines Polizeisprechers sollen jedoch einige Verletzte in andere Spitäler verlegt werden.

In Pakistan ereignen sich immer wieder schwere Verkehrsunfälle. Gründe dafür sind schlechte Strassenverhältnisse, unzulänglich gewartete Fahrzeuge und riskante Fahrweisen.