Charakterzüge

Megan Fox hat schwache Nerven

Megan Fox mag keine Fotosessions (Archiv)

Megan Fox mag keine Fotosessions (Archiv)

Die amerikanische Schauspielerin Megan Fox ("Transformers") erzählt in der neuen Ausgabe des US-Magazins «W», was sie bewegt im Leben. «Auch, wenn es mir niemand glaubt, ich habe wirklich eine mütterliche Seite», zitiert «People.com» vorab aus dem Interview.

Auch der Frage, was sich in Hollywood hinter den Kulissen abspiele, weicht die 23-Jährige keineswegs aus. "Ich traue niemandem in dieser Industrie, besonders keinen Frauen. Es ist ein unglaublicher Wettbewerb hier", so Miss Fox, die im übrigen eigenen Angaben zufolge keine Fotosessions mag, sich aber als Unterwäschemodel von Armani durchaus wohl fühlt.

So bestimmt das alles klingen möge, sagt Megan Fox an anderer Stelle, sie habe schwache Nerven und ihr mangele es manchmal an Selbstvertrauen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1