Marktstrasse ist Strasse der Gastfreundschaft
Marktstrasse ist Strasse der Gastfreundschaft

Die Marktstrasse in Muri ist auch die Strasse der Gastfreundschaft. Gleich drei Restaurants bedienen die Gäste mit Sicht auf die imposante Kulisse der Klosteranlage: das Café Stern, das Café St. Martin und das Restaurant Adler.

Drucken
Teilen
Marktstrasse ist Strasse der Gastfreundschaft

Marktstrasse ist Strasse der Gastfreundschaft

Aargauer Zeitung

Eddy Schambron

In unmittelbarer Nähe lockt zudem der «Ochsen» mit gehobener Küche. Und schliesslich befindet sich in der ehemaligen Klosteranlage selber das Restaurant Benedikt der Pflegi Muri, mit direktem Zugang zu einem prächtigen Park. Zu viel Konkurrenz auf dem Platz?

Nein. Die Gaststätten decken unterschiedliche Bedürfnisse ab und ergänzen sich ideal. Mit der Übernahme des Café Stern spricht «Ochsen»-Wirt Robert Stöckli ein junges Publikum an, das dank «Stern» vielleicht später den Weg in den «Ochsen» findet. Die Verlegung von «Musig im Stern» in den «Ochsen» trägt ebenfalls dazu bei, das Murianer Traditionslokal bei einer neuen Kundschaft zu etablieren.

Gut frequentiert ist auch das Café St. Martin von Willi Gubser, angegliedert ans Alterswohnheim. Hier trifft man immer jemanden, den man kennt. Ähnlich ist es im Restaurant Benedikt der Pflegi. Auch hier kann man in der wärmeren Jahreszeit Frischluft und Sonne geniessen.