Mädchen suchen ihren persönlichen Style

Am Mädchenkulturtag befassten sich die 12 bis 17-Jährigen vergangenes Jahr mit Kunst und heuer mit Style. (Foto: zvg)

Front_Aarau_Wo36.jpg

Am Mädchenkulturtag befassten sich die 12 bis 17-Jährigen vergangenes Jahr mit Kunst und heuer mit Style. (Foto: zvg)

Am Mädchenkulturtag suchen 12- bis 17-Jährige ihren persönlichen Style. «Es geht aber auch darum, sich auszutauschen und neue Bekanntschaften zu machen», so Jugendarbeiterin Petra Schneider.

Melanie Bär

Vergangenes Jahr setzten sich am Kantonalen Kulturtag 100 Mädchen mit Kunst auseinander und bemalten Papier und Wände. Am nächsten Samstag bringen sie im Jugendkulturhaus Flösserplatz in Aarau Farbe ins eigene Gesicht. In vier Workshops gehen die Teenager nämlich den Themen Mode, Accessoires, Make-up, Laufsteg, Bewegung sowie Hairstyling nach oder lernen zu fotografieren. «Die Themen wurden am letztjährigen Mädchenkulturtag gewünscht», erzählt Petra Schneider. Zusammen mit weiteren Jugendarbeiterinnen aus dem Aargau hat sie den Anlass in der Fachkommission Mädchenarbeit organisiert.

Angst, mit der Themenwahl dem mancherorts herrschenden Schönheitswahn weiteren Nährboden zu geben, hat sie nicht. «Magersucht und gesundes Körperbewusstsein werden genauso thematisiert wie die Grenzen des Sichschönmachens.» Die 26-Jährige zieht dann die nötigen Grenzen, wenn Essen oder Nichtessen nicht mehr gesund ist und wenn sich Mädchen hinter Make-up und Kleidern verstecken. «Das wird nicht nur an diesem Anlass thematisiert, sondern auch im Jugendtreff, wo wir kürzlich ein Mädchen darauf ansprechen mussten.»

In erster Linie will man am Mädchenkulturtag aber dafür sorgen, dass die Jugendlichen Bekanntschaft mit Gleichaltrigen, Referentinnen und Jugendarbeiterinnen schliessen können. Freundschaften, die manchmal trotz geografischer Distanz halten. Teilnehmen können nämlich 12- bis 17-jährige Mädchen aus dem ganzen Kanton.

Auch die organisierenden Jugendarbeiterinnen wirken in allen Ecken des Aargaus. Sie gehören dem Verein Jugendarbeit Aargau an, in dem sich Jugendarbeiter aus 22 Gemeinden im Kanton vernetzen. Dank Geldern vom Kanton und von Sponsoren zahlen die Mädchen nur 10 Franken für den Tag, der mit Abendessen, Party und Modeschau abgeschlossen wird.

Samstag, 5.9., von 13 bis 22 Uhr, Aarau; Infos und Anmeldung unter Tel. 062 794 19 39.

Meistgesehen

Artboard 1