Machen Sie mal wieder Ferien - und zwar lange

..

Was uns allen schon längst klar war, wird nun wissenschaftlich bestätigt. Entspannung braucht Zeit und deshalb empfehlen Arbeitsmediziner acht Wochen Ferien.

«Drei Wochen Ferien am Stück», lautet der Ratschlag des Arbeitsmediziners Dieter Kissling gegenüber der Zeitung «Sonntag». Erst dann ist man nämlich richtig erholt. Diese Zeit sei nötig, um abschalten und die Ferien wirklich auskosten zu können.

Das Geniessen kommt erst ab der zweiten Woche

Die erste Urlaubswoche diene dem Senken des Erregungsniveaus. Ab der zweiten Woche könne das eigentliche Geniessen der Ferien beginnen. Wissenschaftliche Studien belegen die Aussagen von Kissling. Er geht gar noch einen Schritt weiter: «Aus medizinischer Sicht ist es sinnvoll, Personen, die in ihrem Job überdurchschnittlich gefordert sind, zusätzliche Ferienwochen zu gewähren», so Kissling. Acht Wochen bezeichnet Kissling als angemessen.

Entscheidend ist auch, in den Ferien nicht ständig an die Arbeit zu denken. «Wenn möglich bleiben das Blackberry und das E-Mail-Konto unangetastet», rät Kissling.

Kissling hat das Institut für Arbeitsmedizin in Baden gegründet, das Firmen wie Suva, ABB oder Migros medizinische Grundversorgung, Gesundheitsförderung und Stressmanagement bieten. (skh)

Meistgesehen

Artboard 1