Diese Forderung stelle Al-Chamaa, weil er sie jahrelang auf dem Weg ins Rampenlicht unterstützt habe. So will er es gewesen sein, der seine Freundin beim Talentwettbewerb "The X Factor" angemeldet hat, den sie 2006 gewann und damit ihre Karriere startete.

Leona habe Lou bereits das bis vor kurzem gemeinsam bewohnte Haus im Londoner Stadtbezirk Hackney überschreiben wollen, heisst es weiter, doch dieses Angebot habe er rundweg abgelehnt. Ein Freund des ehemaligen Elektrikers, der inzwischen im Musikbusiness arbeitet, kommentierte: "Er glaubt, dass er grossen Anteil an Leonas Erfolg hat. Die beiden waren länger als zehn Jahre zusammen, und er hat sie ermutigt, ihr künstlerisches Potenzial auszuschöpfen."