Es ist guter Brauch, dass jeweils nach dem Aarauer Bachfischet in den Geschäften des Zentrums die schönsten Lampions in die Schaufenster gestellt werden. So kann man die kleinen und grossen Kunstwerke noch einmal gebührend bewundern. Bisher erhielten die Schülerinnen und Schüler, die an dieser Aktion mitmachten, zum Dank einen kleinen Gutschein für einen bescheidenen Einkauf in den Zentrums-Läden. In diesem Jahr wollte man sich etwas Neues einfallen lassen und entschied, die wackeren Lampionbastler am 31. Oktober zu einem Kino-Nachmittag einzuladen. Mit allen Accessoires natürlich, also inklusive Popcorn.

Man hatte die Rechnung aber ohne Teile der städtischen Lehrerschaft gemacht. Die einen führen gerade eine «medienfreie» Woche durch, andere äusserten Bedenken zum ausgewählten Streifen («This is it») über den Popstar Michael Jackson.

Nicht gefragt wurden die direkt betroffenen Schülerinnen und Schüler. Der Vorstand der Geschäftsvereinigung Zentrum kapitulierte vor so viel Pädagogik. Es bleibt also auch 2009 beim gewohnten Gutschein im Wert von zehn Franken. (hr)