Haarsträubend
Lastwagenfahrer filmt «Nahtoderfahrung» – das Video geht um die Welt

Wer das Video betrachtet, das Chris Sherburns Dashcam aufgenommen hat, dem bleibt wohl kurz das Herz stehen. Doch der britische LKW-Fahrer reagiert geistesgegenwärtig und wendet einen brutalen Unfall im letzten Moment ab.

Merken
Drucken
Teilen

Chris Sherburn mit seinem Lastwagen auf einer Überlandstrasse in Llandovery in Wales unterwegs und hält auf eine unübersichtliche Kurve zu. Gebüsch verdeckt, was sich dahinter verbrigt, der Mittelstreifen ist doppelt durchgezogen. Und plötzlich taucht auf seiner Fahrbahn ein anderer LKW auf – er kommt ihm entgegen.

Es ist ein haarsträubender Moment. Doch Sherburn verfällt alles andere als in Schockstarre: Er reagiert sofort, tritt auf die Bremse und lenkt seinen LKW gegen den Strassenrand. Die beiden Lastwagen fahren haarscharf aneinander vorbei.

Millionen Mal aufgerufen

Chris Sherburn stellt das Video auf Facebook mit dem knappen Kommentar: «Nahtoderlebnis». Das war bereits Anfang April. Mittlerweile verbreitete sich das Video viral. Allein auf Facebook ist es rund 3,6 Millionen Mal aufgerufen worden, verschiedene Medien haben über den britischen LKW-Fahrer berichtet, der so knapp einem Unfall entgangen ist.

In den sozialen Medien wurde gerätselt, ob es sich bei dem Falschfahrer um einen Ausländer gehandelt hat, der mit dem britischen Linksverkehr überfordert war. Laut dem «South Wales Guardian» ist der Fahrer aufgrund des Firmen-Logos an seinem Lastwagen identifiziert worden. Ein Firmensprecher hat sich in seinem Namen für den Vorfall entschuldigt. «Wir sind sehr erleichtert, dass niemand ernsthaft verletzt worden ist», zitiert ihn die Lokal-Zeitung. (smo)