Kreiselschmuck muss weg - weil er Autofahrer ablenkt

In Nussbaumen schmücken seit Wochen Musikanten den Kreisel. Der Schmuck, der auf 125-jährige Bestehen der Musikgesellschaft Obersiggenthal hinweisen, sind der Verkehrspolizei ein Dorn im Auge. Sie erliess, die Musikanten zu entfernen.

Drucken
Teilen

Sie sind sympathisch und repräsentieren ein Stück jubilierende Obersiggenthaler Dorfkultur. Künstlerisch mag man ja die Figuren im Markthofkreisel unterschiedlich beurteilen, etwa so, wie der Kanton Kreiselmusikanten (im Gegensatz zu Strassenmusikanten) nicht zu dulden scheint. Von Aarau kam nämlich die Order, den Kreisel zu räumen. Grund: Der Autofahrer werde irritiert durch den Eindruck, dass eine dieser Figuren die Fahrbahn betreten könnte.

Der Gemeinde pressiert es aber nicht, die Musikanten zu enternen. In einer Wochen findet eh die Jubliäumsfeiern statt. Danach werden die Muikanten in Pension gehen. Und statt ihnen wieder die Flaggen stehen. Diese stören nicht. (-rr-)

Aktuelle Nachrichten