Kopf hoch oder Kopf ab? Achtsam oder verstümmelt? So fragen die Sicherheitsverantwortlichen der Metro von Los Angeles, USA. 

Die Antworten liefern sie gleich mit. In mehreren Videos zu einer Kampagne, die die Sicherheit rund um die U-Bahn erhöhen soll.

Denn hier lauern überall Gefahren, vor allem, wenn man mit Gedanken, Augen und Ohren nicht ganz bei der Sache ist, wie dieses Beispiel zeigt:

Hinter der Sicherheitslinie auf dem Perron bleiben – dann kann das nicht passieren.

Hinter der Sicherheitslinie auf dem Perron bleiben – dann kann das nicht passieren.

Das gilt nicht nur für U-Bahn-Passagiere ... 

... auch im Auto kann es gefährlich werden.

... auch im Auto kann es gefährlich werden.

«Sicherheit beginnt bei Ihnen», lautet das Motto der Präventionskampagne. Und das musste offenbar deutlich gesagt werden. (smo)