Barraca
Kanton verbietet «Barraca-Festival»

Das «Barraca-Festival» darf nicht stattfinden. Der Grund: Der Organisator bekommt für das Festzelt keine Bewilligung.

Drucken
Teilen

Heute Abend hätte im Festzelt des «Barraca-Festival» Oltener Big-Bands auftreten sollen. Das hat jetzt der Kanton verhindert: Damit muss der Organisator alle Kulissen wieder abbauen. Der Grund: Die Baukommission des Kantons ist der Ansicht, dass Wyss für das Zelt eine Bewilligung brauche und diese wollte sie ihm nicht erteilen.

«Das ist, wie wenn jemand über mir die Guillotine fallen lassen würde», sagt Organisator Martin Wyss. Die Bands seien engagiert und würden Geld kosten. Vor allem aber kann Wyss den Entscheid deshalb nicht verstehen, weil er die ersten drei Festivals ohne Reklamationen durchführen konnte.

Um die Meinung des Kantons zu ändern, wollte Wyss sogar in den Hungerstreik treten. «Ich wusste mir einfach nicht anders zu helfen».

Den Hungerstreik hat Wyss inzwischen nicht vollzogen und der Kanton hält an seinem Entscheid fest.

Aktuelle Nachrichten