Grand Casino Bern

Jackpot in Bern geknackt - über zwei Millionen Franken ausgezahlt

Glückspilz gewinnt in Bern über zwei Millionen (Symbolbil)

Glückspilz gewinnt in Bern über zwei Millionen (Symbolbil)

Ein Glückspilz hat am Donnerstag den millionenschweren Jackpot des Grand Casino Bern geknackt. Der Hotelgast im Kursaal Bern erhielt 2,1 Millionen Franken ausbezahlt, wie die Casino-Verantwortlichen mitteilten.

Der Gewinner sei überwältigt gewesen und habe sein Glück kaum fassen können, heisst es in der Mitteilung weiter. Ebenfalls am Donnerstag konnte das Grand Casino drei zusätzliche Jackpots von rund 160'000 Franken auszahlen.

Am Swiss-Jackpot sind neben Bern noch vier weitere Casinos in Luzern, Basel, Baden und St. Gallen beteiligt. In Bern wurde der Swiss-Jackpot bereits zum sechsten Mal geknackt. Der Swiss-Jackpot ist nach Angaben der Casino-Betreiber der grösste, steuerfreie Casinojackpot Europas.

Der bislang höchste Gewinn in Bern wurde im Februar 2006 mit über 5,2 Millionen Franken erzielt, wie auf der Homepage des Grand Casinos Bern steht. Der Berner Jackpot wurde bisher im Durchschnitt etwa einmal pro Jahr geknackt.

Das Grand Casino befindet sich unter einem Dach mit einem Vierstern-Hotel sowie Restaurants, Bars und Kongressräumen.

Meistgesehen

Artboard 1