Flamingo

In der Schweiz reissen immer wieder Tiere aus - ein Experte erklärt warum

Tierische Ausreisser - Ein Experte wählt seine Topfavoriten

Tierische Ausreisser - Ein Experte wählt seine Topfavoriten

Ein Experte erklärt, warum Tiere in der Schweiz immer wieder ausreissen und kürt seine persönlichen Favoriten.

Die Elefantenkuh vom Sabu Zirkus Knie ist keine Seltenheit: Immer wieder büxen Tiere in der Schweiz aus. Ob der Flamingo vom Zoo, der Muni vom Letzigrund oder das Rentier, das sich auf die Skpiste verirrt: Ein einziges Tier hält mit solchen Aktionen Heerscharen von Menschen auf Trab.

Christian Bütikofer

Tiermoderator Beat Berger kürt die Top-Ausbrüche von Tieren in der Schweiz. Ob Flamingo, Elefant oder Muni: Berger traut den Tieren einiges an Intelligenz zu. So meint er, dass gerade Tiere, die zum Schlachthof geführt werden, merken, was sie erwartet und darum oft das Weite suchen.

Sein Favorit ist die Elefantenkuh Sabu. Auch von ihr ist er überzeugt, dass sie die Route ganz bewusst wählte. Denn sie nutzte exakt jene Strecke, die der Zirkus Knie jeweils als Paradestrecke ablief.

Meistgesehen

Artboard 1