Drogenfund

In Bananenschachteln versteckt: Grosse Mengen Kokain bei Aldi entdeckt

Bei Aldi tauchten grosse Mengen Kokain auf.

Bei Aldi tauchten grosse Mengen Kokain auf.

Grosser Drogenfund bei Aldi: In mehreren Berliner Filialen des Discounters ist Kokain in Millionenwert entdeckt worden. Insgesamt sollen mehr als 140 Kilogramm Drogen in Bananenkisten versteckt gewesen sein.

In Berliner Filialen von Aldi sind mehr als 140 Kilogramm Kokain entdeckt worden. Das Rauschgift war in Bananenkisten versteckt, wie die Online-Ausgabe der B.Z. meldet.

Wer das Kokain entdeckt hat, ist noch unklar.

Ein Sprecher der Berliner Polizei bestätigte gegenüber der Zeitung einen Kokainfund bei einem Discounter. Einen Namen wollte er aber nicht nennen.

Das Rauschgift wurde laut seinen Aussagen in mindestens vier Supermärkten in Berlin sowie in einem Geschäft in Brandenburg entdeckt.

Die Behörden wollen im Laufe des Dienstags bei einer Pressekonferenz im Landeskriminalamt (LKA) über den Fall informieren.

Das Landeskriminalamt untersucht, wer hinter dem Kokainschmuggel steckt. Ein LKA-Ermittler sagte dem Blatt, es könne sich um eine fehlgeleitete Lieferung handeln, «weil 140 Kilo auf einen Schlag zu viel für den Berliner Markt sind». Den Straßenverkaufswert bezifferte er demnach auf «mehrere Millionen Euro».

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1