Die Veranstalter erwarten während der zwei Wochen Ausnahmezustand hunderttausende Besucher. Viele strömen vor allem wegen der prächtigen Masken und Kostüme, für die der Karneval bekannt ist, nach Venedig.

Der "Carnevale di Venezia" verwandelt die italienische Stadt jedes Jahr im Februar in einen Schauplatz der Strassenkunst mit Tanzshows, Konzerten, Ausstellungen, Musik, Filmen und Vorführungen.

Einer der traditionellen Höhepunkte ist der "Volo dell'Angelo" (Engelsflug) am 8. Februar. Dabei schwebt eine als Engel verkleidete junge Venezianerin mit einem Seil gesichert vom Campanile hinab auf den Markusplatz. Damit beginnt die heisse Phase des Spektakels. Der Karneval endet am 17. Februar.