Unfall im Freizeitpark
Hier wird eine der wohl schlimmsten Chilbi-Horrorvisionen wahr

Aus Freudenschreien wurden Schreie des Entsetzens: Am Sonntag mussten Besucher des Balvatika Amusement Parks im Westen Indiens mitansehen, wie plötzlich der Schwingarm einer Attraktion abbrach. 31 Menschen stürzten ungebremst in die Tiefe.

Drucken
Teilen

Zwei Menschen starben, mehr als 29 Personen wurden verletzt, mindestens drei befinden sich in kritischem Zustand.

Die Unfallursache wird untersucht. Wie die «Times of India», berichtet, ist der Betreiber des Freizeitparks festgenommen worden. Gegen ihn ist ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung eröffnet worden.