Hier setzt ein Student zum Wurf seines Lebens an – weil es der Professor so wollte

Merken
Drucken
Teilen
Vinny Forte setzt zum Wurf seines Lebens an.

Vinny Forte setzt zum Wurf seines Lebens an.

Twitter/Rachel Brown

Vinny Forte. Jede Chemieklasse bräuchte einen Vinny Forte. Denn Vinny Forte kann gut werfen. Verdammt gut werfen. Doch Vinny Forte wäre ein Niemand, wenn da nicht auch noch ein gewisser Dr. Christopher Callam wäre. Christopher Callam ist Chemieprofessor von Fortes Klasse und er wollte eigentlich eine Prüfung durchführen. Doch, als bereits alles bereit für den Test war, machte er Forte einen Vorschlag.

Dieser dürfte etwa so gelautet haben: «Wenn du mit einem Papier-Knäuel von dort oben in den Mülleimer neben meinem Tisch triffst, dann erhält die ganze Klasse im nachfolgenden Test die Höchstzahl von 100 Punkten.»

Das liess sich Forte natürlich nicht entgehen und setzte zum Wurf seines Lebens an. Und siehe da: Unter grossem Jubel landete das Geschoss exakt im angepeilten Mülleimer. Ein Flug so schön wie Simon Ammans Goldsprünge in Salt Lake City.

Zehntausende Retweets

Das Ganze ereignete sich offenbar am Freitagabend an der Ohio State University. Twitter-Userin Rachel Brown hielt die Szenerie fest und hat mit ihrem Post bereits über 84'000 Retweets eingestrichen. So schön die Geschichte auch klingen mag, bereits meldete sich ein Reddit-User, der behauptet, dass der Professor die Prüfung trotzdem normal durchführen liess. Was für ein Spielverderber! Hoffen wir, dass Vinny Forte in der Zwischenzeit wenigstens zum Quarterback der Uni-Mannschaft nominiert wurde. Denn jedes Football-Team braucht einen Vinny Forte. (cma)