Fast in den Tod
Hier schubst ein Teenie die Freundin 20 Meter in den Abgrund – nicht ohne Konsequenzen

Im Sommer 2018 ist Jordan Holgerson im US-Bundesstaat Washington von ihrer Freundin beinahe in den Tod geschubst worden. Jetzt steht sie vor Gericht.

Merken
Drucken
Teilen

Aus 20 Metern Höhe stürzte Holgerson von einer Brücke in die Tiefe. Sie landete bäuchlings im Wasser und verletzte sich schwer.

Jetzt muss sich ihre Freundin, die sie geschubst hat, vor Gericht verantworten, vermutlich wird sie mit Zivildienst und Hausarrest bestraft.

Schlimmer vielleicht noch: Die Freundschaft der beiden Teenager ging nach dem Vorfall in die Brüche.