Rotterdam

Herzzerreissend: Giraffe verabschiedet sich von todkrankem Tierpfleger

Giraffe verabschiedet sich vom todkranken Tierpfleger Mario

Giraffe verabschiedet sich vom todkranken Tierpfleger Mario

Sein letzter Wunsch war ein Besuch im Zoo. Aber aus eigener Kraft hätte der todkranke Tierpfleger das nicht mehr geschafft. Doch dann kam Hilfe - und der Pfleger konnte sich verabschieden. Eine Giraffe dankte ihm auf herzzerreissende Weise.

Halten Sie Nastücher bereit, denn diese Geschichte wird Sie berühren!

Der 54-jährige Mario putzte als ehrenamtlicher Pfleger jahrelang die Gehege im Zoo von Rotterdam. Dabei baute er eine innige Beziehung zu den Tieren auf.

Doch heute kann Mario nicht mehr seine liebste Arbeit ausführen. Er ist todkrank, da er an einer unheilbaren Krebsart leidet.

Kein Wunder war sein letzter grosser Wunsch ein Besuch im Zoo. Aber aus eigener Kraft hätte der todkranke Tierpfleger das nicht mehr geschafft.

Doch dann kam Hilfe: Die holländische Stiftung «Ambulancewens» erfüllte ihm seinen grossen Traum und brachte ihn im Krankenbett zu seinen geliebten Giraffen. Und diese verabschiedeten sich auf herzzerreissende Weise, als würden sie realisieren, dass Mario nicht mehr lange lebt. (nch)

Die Stiftung «Ambulancewens» erfüllt immer wieder langgehegte und letzte Lebensträume:

Die Stiftung «Ambulancewens» erfüllt immer wieder langgehegte und letzte Lebensträume

Meistgesehen

Artboard 1