Lange Bedenkzeit

Hausi Leutenegger hat mit Heiratsantrag lange gewartet

Hans Leutenegger (Archiv)

Hans Leutenegger (Archiv)

Hans «Hausi» Leutenegger (70), der in Kürze ein zweites Mal heiratet, hat sich mit seinem Hochzeitsantrag Zeit gelassen. Er habe lange mit sich gekämpft. «Schliesslich habe ich Anita einen Antrag gemacht».

Dies sagte der Multimillionär der Zeitschrift "GlücksPost". Anita Steiner (54) ist die langjährige Vertraute des Thurgauer Unternehmers, dessen erste Frau Elfriede vor vier Jahren starb. Hausi und Elfriede waren 41 Jahre zusammen durchs Leben gegangen. Eigentlich hätte sie keine offizielle Nachfolgerin erhalten sollen. Doch das Schicksal habe es anders gewollt, schreibt das Blatt weiter.

Leutenegger erklärt: "Anita ist die Frau, die mir über die schwerste Zeit meines Lebens hinweggeholfen und mir neuen Mut für die Zukunft gegeben hat. Und sie ist jederzeit für mich da, schenkt mir die nötige Ruhe und eine neue Geborgenheit. Deshalb möchte ich auch für sie sorgen."

Die Hochzeit wird im Ausland stattfinden, ohne Gäste und ohne rauschendes Fest. "Wir wollen ganz bescheiden heiraten", verriet der frühere Bob-Olympiasieger unlängst dem "Blick".

Meistgesehen

Artboard 1