Italien

Haus im sizilianischen Catania nach Gasleck explodiert

Das von der Gasexplosion betroffene Haus in der Hafenstadt Catania an der Ostküste Siziliens.

Das von der Gasexplosion betroffene Haus in der Hafenstadt Catania an der Ostküste Siziliens.

Bei der Explosion eines Hauses im sizilianischen Catania sind drei Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern sind auch zwei Feuerwehrmänner, wie die Feuerwehr am Dienstagabend auf Twitter mitteilte. Ein weiterer Toter habe sich in dem Gebäude befunden.

Laut der Nachrichtenagentur Ansa war er es, der die Feuerwehr am Abend wegen eines Gaslecks alarmiert hatte. Italienischen Medien zufolge soll es sich um den Inhaber eines Geschäfts für Veloreparaturen gehandelt haben.

Als sich die Einsatzkräfte Zugang zu dem Gebäude im historischen Zentrum der Stadt verschaffen wollten, sei es zur Explosion gekommen. Zwei weitere Rettungskräfte wurden der Feuerwehr zufolge verletzt.

Zeugen berichteten von einer starken Explosion. "Wir dachten, eine Bombe sei explodiert", berichtete eine Frau. Das Gelände rund um den Unglücksort wurde abgeriegelt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1