Hauptdarsteller und Extrem-Magier Francis Bosco nahm den mit 30 000 Franken dotierten Grossen Preis entgegen. "My Magic" kommt im Verlauf des Jahres 2009 in die Schweizer Kinos.

Der Film erhielt den Grossen Preis für die minimalistische, magische Behandlung eines ungewöhnlichen Gegenstandes, für die Sparsamkeit des Ausdrucks, die Nüchternheit und die jederzeit eintretenden Überraschungen. Eric Khoo erhielt bereits 2006 in Freiburg Preise für seinen Film "Be with me".

Den neuen "Talent Tape Award" im Wert von 27 000 Franken erhielt der chilenische Regisseur Sebastián Silva für seine Produktion "La Nana". Der diesjährige Publikumspreis ging an die pakistanische Regisseurin Mehreen Jabbar für ihren Film "Ramchand Pakistani".

Die achttägige 23. Ausgabe des Festivals konnte mit rund 29 700 Besuchern einen Zuwachs von fast zehn Prozent verzeichnen. Auch bei den Filmschaffenden gab es einen Zuwachs: An die 135 Gäste aus allen Kontinenten waren in Freiburg zugegen, total nahmen die Akkreditierungen um 25 Prozent zu.