Es hätten sich keine konkreten Hinweise auf eine mögliche Täterschaft ergeben, teilte die Kantonspolizei mit. Sie hatte in der Werkhalle einige Hundert Hanfpflanzen als Beweismaterial gelagert. Die Pflanzen waren Anfang März in einer Grencher Indooranlage beschlagnahmt worden.