Image

Gunter Sachs schmunzelt über seinen Ruf als Playboy

Gunter Sachs (Archiv)

Gunter Sachs (Archiv)

Der auch durch sein früheres Jetset-Leben bekannte Gunter Sachs freut sich über seinen nachhaltigen Ruf als Playboy. «Ich muss immer schmunzeln, wenn ich das lese. Auch seine Ehefrau habe kein Problem damit. «Sie weiss, dass Playboys treu sind.»

Es ist doch schön, dass ich mit meinen 77 Jahren noch immer als "boy" bezeichnet werde", sagte Sachs im österreichischen Fuschl am See der Nachrichtenagentur dpa. "Mir würde etwas fehlen, wenn diese Bezeichnung plötzlich nicht mehr fallen würde."

Ein Playboy ist für ihn ein Mann, der mit seiner Ausstrahlung Frauen begeistert, ohne den Respekt vor ihnen zu verlieren. "Ich befürchte allerdings, dass es immer weniger echte Playboys gibt."

Der Industriellen-Sohn Sachs hat wegen seines Lebensstils in den 1960er Jahren und einer drei Jahre dauernden Ehe mit dem französischen Star Brigitte Bardot Schlagzeilen gemacht. Seit 41 Jahren ist er mit dem früheren schwedischen Model Mirja Larsson verheiratet. Heute geniesst Sachs als Fotograf und Kunstsammler hohes Ansehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1