Mit der nun schon elften Ausgabe der "Pet Fashion Show" sollten auch in diesem Jahr Menschen zur Adoption von Tieren ermutigt werden, zudem kommt das Eintrittsgeld Tieren in Not zugute.

Bei der Show, zu der auch die Sängerinnen Lady Gaga und Beyoncé erschienen, wurden die Tiere von ihren Besitzern über den Laufsteg geführt. Jeder versuchte auf seine Weise aufzufallen. Chihuahuas mit Perücken in Rock, Sweatshirt und mit grossen Ohrringen hatten ihren Auftritt, eine grosse Eidechse präsentierte auf dem Skateboard ein aufwendiges Federkostüm und sogar Hühner waren unter den Mannequins.

Die "Pet Fashion Show" ist auch eine Plattform für Designer wie Anthony Rubio. Er hat sich auf Entwürfe für Tiere spezialisiert und war mit einem Hunde-Outfit für umgerechnet 4400 Euro bei der Show im vergangenen Jahr als "Designer des Jahres" ausgezeichnet worden. Das Geschäft mit den Tieren laufe gut, sagte er.

Auch Schmuckdesignern dienten die Vierbeiner als Mannequins. Hundewelpe Annabelle trug ein mit Swarovski-Steinen besetztes Collier mit passendem Armband für zusammen umgerechnet 11'000 Franken.