Steven Christen strahlt auch nach 33 Jahren noch, wenn er in seinem Madonna-Zimmer steht. Der Basler sammelt alles von und über die "Queen of Pop", die heute Donnerstag ihren 60. Geburtstag feiert.

Auf die Frage, was Madonna so speziell mache, kommt er ins Schwärmen: Ihre Auftritte seien anders als jene anderer Künstler. "Sie eine spezielle Erscheinung. Ich habe bis jetzt niemanden gefunden, der dem nahe kommt", sagt er zum Regionalsender Tele M1.

Christen hat Madonna auch schon selbst fotografiert. Dafür wartete er eine halbe Ewigkeit vor einem Hotel in London. Als die Pop-Sängerin joggen ging, nutzte er seine Gelegenheit. Was dann geschah, erzählt er mit einem Lächeln auf den Lippen: "Da ich ihr auf dem Trottoir im Weg stand, musste sie die Strasse überqueren. Sie schaute nicht auf die Strasse und wäre wegen mir fast noch überfahren worden."

Like a Virgin: Madonna wird 60

Mit Hits wie "Papa Don't Preach", "Material Girl" und "Like a Virgin" wurde Madonna zum Superstar. Für ihre kleinen und nicht ganz so kleinen Skandale ist sie weltbekannt. Doch birgt Madonna Louise Ciccone auch noch weitere Geheimnisse...

Slip für 1700 Franken gekauft

Christen sah 1985 erstmals ein Madonnakonzert im TV – und war fasziniert. Zwei Jahre später ging er an eine Show de "Who's That Girl"-Tour – bis heute hat er Dutzende Konzerte besucht. Neben Original-Platinschallplatten und seltenen Langspielplatten besitzt der Fan auch einen Slip. Für 1700 Dollar hat er ihn in Las Vegas gekauft.

Mit Hits wie "Like a Virgin" startete Madonna Anfang der 80er-Jahre durch. Mit über 300 Millionen verkauften Platten ist sie die erfolgreichste Sängerin der Welt. Mit ihren Auftritten und ihrem Kleiderstil prägte sie Generationen.

Mehr Bilder von Madonna:

(mwa)