Grabschänder
Grabschänder von Oberrohrdorf verbüssen ihre Strafe

Die beiden 7-jährigen Buben verrichteten am Dienstagnachmittag Strafarbeit auf dem Friedhof in Oberrohrdorf. Anfang März verwüsteten sie dort 40 Gräber. Tele M1 war dabei, als die Buben ihre Strafe verbüssten.

Drucken
Teilen
Grabschänder Oberrohrdorf

Grabschänder Oberrohrdorf

Tele M1

Unter der Fuchtel des Friedhofgärtners müssen die beiden Schlingel zwei Tage lang jäten. Der Friedhofgärtner erklärte den beiden, was ein Friedhof ist und wie man sich auf einem Friedhof verhält.

Inzwischen wissen die beiden Erstklässler, was der Friedhof für ein besonderer Ort ist und wissen auch was sie getan haben und würden den «Bubenstreich» nicht wiederholen.
Die beiden 7-jährigen Buben hatten Anfang Mai rund 40 Gräber verwüstet, Lampen, Blumen und Grabschmuck zerstört.

Aktuelle Nachrichten