Immobilienangebote
«Goldküste kann ich mir nicht leisten»: Wie lange müsste der Migros-Chef für diese Luxusvillen arbeiten?

Migros-Chef Herbert Bolliger sagt, er könne sich kein Haus an der Goldküste leisten. Wir haben mal nachgeschaut, wieviele Jahreslöhne à 900'000 Franken es braucht, um sich das eine oder andere Anwesen in Meilen, Herrliberg, etc. zu kaufen.

Drucken
Teilen
Hausangebote an der Goldküste
8 Bilder
Schmuckes Stadthaus für 1'390'000 Franken.
Reihenhaus in Meilen für 1'540'000 Franken.
Mit drei Jahreslöhnen als Migros-Chef erschwinglich: Dieses Einfamilienhaus mit Seesicht liegt in Uetikon am See und kostet 2'480'000 Franken.
Haus mit 180-Grad-Seesicht für 2'750'000 Franken.
«Extravagantes Bauprojekt» für 3'800'000 Franken.
«Sonniges Landhaus» für 4'400'000 Franken
Villa in Herrliberg 6'000'000 Franken.

Hausangebote an der Goldküste

Bilder: Screenshot Immoscout24/Sandra Ardizzone

«Ich kann mir kein Haus an der Goldküste leisten», sagte Migros-Chef Herbert Bolliger im «Talk Täglich» von Tele M1 am Dienstag. Er verdient zwar jährlich über 900'000 Franken; für ein Haus an der Zürcher Goldküste brauche man aber mehrere Millionen, sagte Bolliger, der in Wettingen aufgewachsen ist und heute wieder dort wohnt.

Wie weit kommt man mit 900'000 Franken an der Goldküste?

Ein Blick in den Immobilienreport 2017 von comparis zeigt: nicht weit. Der durchschnittliche Angebotspreis eines Hauses in Meilen zum Beispiel liegt 2017 bei 2,28 Millionen Franken.

Mit 1 1/2 Jahressalären

Ein «schmuckes Stadthaus» mit 5 1/2 Zimmern und einer Wohnfläche von 154 Quadratmetern in Stäfa könnte Herbert Bolliger bereits für 1,39 Millionen Franken kaufen. Das entspricht also knapp anderthalb Jahressalären eines Migros-Chefs.

Schmuckes Stadthaus für 1'390'000 Franken.

Schmuckes Stadthaus für 1'390'000 Franken.

Screenshot Immoscout24

Für 1,5 Millionen Franken findet man ebenfalls in Stäfa ein Reihenhaus mit Sauna, Galerie und «teilweiser» Seesicht. Für 40'000 Franken obendrauf findet man ein Reihenhaus «romantisch eingebettet im Dorfkern» von Meilen – nur wenige Schritte vom See entfernt. Mit 11 1/2 Zimmern und einer Wohnfläche von 242 Quadratmetern bliebe auch genügend Platz für Fitnessraum, Bibliothek und Kino.

Reihenhaus in Meilen für 1'540'000 Franken.

Reihenhaus in Meilen für 1'540'000 Franken.

Screenshot comparis

3 Jahressaläre

Das günstigste Einfamilienhaus mit Seesicht liegt in Uetikon am See und kostet 2,48 Millionen Franken. Für Bolliger also nach drei Jahren als Migros-Chef. Arbeitet er zwei bis drei Wochen länger, liegt bereits ein Anwesen mit 180-Grad-Seesicht und «einer optimalen ganztägigen Besonnung» drin.

Haus mit 180-Grad-Seesicht für 2'750'000 Franken.

Haus mit 180-Grad-Seesicht für 2'750'000 Franken.

Screenshot comparis

4 Jahressaläre

3,8 Millionen Franken zahlt man für ein Haus in Herrliberg, das gemäss Anbieter für eine «anspruchsvolle moderne Familie mit Sinn für extravagante stylische Architektur» ideal ist. Umgerechnet: 4 Jahres- und 3 Monatssaläre eines Migros-Chefs.

«Extravagantes Bauprojekt» für 3'800'000 Franken.

«Extravagantes Bauprojekt» für 3'800'000 Franken.

Screenshot Immoscout 24

5 Jahressaläre

Mit knapp fünf Jahreslöhnen als Migros-Chef wartet am Waldrand von Uetikon am See ein sonniges Landhaus auf einen Käufer – Pizzaofen, Pergola und Seesicht inklusive gibts für 4,4 Millionen Franken.

«Sonniges Landhaus» für 4'400'000 Franken

«Sonniges Landhaus» für 4'400'000 Franken

Screenshot Immoscout 24

6 Jahressaläre

Noch luxuriöser wird es für den Preis von 6 Millionen Franken: Die 6 1/2-Zimmer-Villa steht in Herrliberg und hat gemäss Anbieter eine «unverbaubare Weitsicht auf den Zürichsee bis in die Alpen». Entspricht 6 1/2 Jahreslöhnen als Migros-Chef.

Villa in Herrliberg 6'000'000 Franken.

Villa in Herrliberg 6'000'000 Franken.

Screenshot comparis

9 Jahressaläre

Stolze neun Jahressaläre müsste Bolliger aufbringen, um sich für 7,95 Millionen Franken eine «grosszügige Luxusvilla» mit Pool, Weinkeller und diversen Terrassen, Loggia und Balkonbereich in Meilen zu leisten. Auch eine Garage mit Platz für bis zu elf Autos gehört dazu, diese müsste man sich allerdings mit der Nachbarliegenschaft teilen, heisst es in der Beschreibung.

Grosszügige Luxusvilla für 7'950'000 Franken.

Grosszügige Luxusvilla für 7'950'000 Franken.

Screenshot Immoscout24

Bolliger räumt seinen Posten als oberster Migros-Chef Ende Jahr und geht mit 63 Jahren in Pension. Einen Umzug hat er nicht vor. Dem Ur-Aargauer gefällt es in Wettingen. "Mir geht es gut", sagte er im "TalkTäglich".

Hypothek

Wer ein Haus kaufen will, muss nicht den gesamten Betrag sofort aufbringen – er kann auch eine Hypothek bei der Bank aufnehmen. Dafür wird eine Anzahlung von ungefähr 20 Prozent des Objektpreises benötigt. Dieser Anteil bleibt gemäss comparis-Immobilienexperte Michael J.Kohlas auch bei teureren Immobilien gleich. Für die Berechnung der Hypothek spielen neben dem monatlichen Einkommen und der Höhe des Objektwertes auch das Vermögen einen Rolle.

Aktuelle Nachrichten