Youtube
Gegen die Schwerkraft: Was passiert, wenn man im Kampfjet ein Glas Wasser einschenkt

Das nennt sich wohl angewandte Physik: Ein Kampfjet-Pilot schenkt sich beim Looping ein Glas Wasser ein. Wer glaubt, eine riesige Sauerei wäre die Folge, der irrt.

Merken
Drucken
Teilen

Die Schwerkraft ist eine lustige Sache. Das physikalische Konzept, das so einfach zu verstehen scheint, erweist sich in diesem Video plötzlich als irgendwie falsch.

So schenkt sich der Kampfjetpilot im Flug ein Glas Wasser ein. Zeitgleich macht der Flieger einen Looping und eine Rolle – doch er verschüttet keinen Tropfen, das Wasser aus der Flasche fliesst sogar ins eigentlich Kopf über gehaltene Glas.

Schuld daran ist die Trägheit respektive eigentlich die Flieh- oder Zentrifugalkraft. Aber auch die Beschleunigung spielt eine Rolle. Im Video ist diese respektive eben die Fliehkraft grösser als die Erdanziehungskraft, was das Wasser im Glas hält – vergleichbar mit einem Motorrad, das durch einen Looping fährt, ohne abzustürzen.

Youtuber Linkerius schreibt dazu nur: «Was wir daraus lernen: Wissenschaft ist toll, Wasser trinken ist gesund für dich und Piloten haben eine schöne Aussicht aus ihren Büros.» (edi)