New York
Gast des Grauens: Mann betritt McDonald's mit einem Messer im Rücken

Mit einem Küchenmesser im Rücken hat ein Mann in einer New Yorker McDonald's-Filiale Entsetzen ausgelöst. Er betrat das Fastfood-Restaurant am Dienstagmorgen mit einem blutverschmierten T-Shirt, in der Mitte seines Rückens steckte das Messer.

Drucken
Teilen
Mann mit Messer im Rücken betritt McDonald's-Filiale
3 Bilder
Polizeibeamte sichern das Restaurant ab.
Der Mann war in der Nähe in einen Streit geraten.

Mann mit Messer im Rücken betritt McDonald's-Filiale

Screenshot cbs.com

Dies berichteten mehrere US-Medien am Mittwoch. "Jeder um mich herum fing an zu schreien", zitierte der Sender "CBS New York" einen Augenzeugen.

Der Mann war offenbar einige Strassenzüge weiter in einen Streit geraten und attackiert worden. Der "New York Post" sagte ein Zeuge der Szene im Stadtteil Queens: "Er war ganz ruhig. Aber man sah, dass er erschüttert war."

Während die Ersthelfer um ihn herum aufpassten, dass der Verletzte nicht umfiel, zückte dieser sein Handy und rief seine Familie an, um sich von ihr zu verabschieden. Er wurde ins Spital gebracht. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.