Explosionsunglück

Gasexplosion verwüstet Wohnviertel im US-Staat New Jersey

Feuerwehrleute vor Ort

Feuerwehrleute vor Ort

Eine Gasexplosion im US-Bundesstaat New Jersey hat ein ganzes Wohnviertel verwüstet: Mehr als 50 Häuser seien bei dem Unglück in einem Vorort der Stadt Trenton am Dienstag beschädigt worden, berichtete der örtliche Ableger des TV-Senders ABC.

Eine Frau kam dabei ums Leben, sieben Menschen wurden verletzt. Bei den Verletzten handle es sich um Mitarbeiter einer Gasfirma und eines Bauunternehmens. Bauarbeiter hatten in der Reihenhaussiedlung in Ewing Township den Angaben zufolge eine Gasleitung beschädigt. Ein Team der Gasfirma PSE&G habe den Schaden zu beheben versucht, als sich die Explosion ereignete.

Auf Fernsehbildern war das Ausmass der Zerstörung zu sehen: Häuser waren mit Trümmerteilen und Asche bedeckt, über dem Viertel hing eine grosse Rauchwolke.

Die Erschütterung der Explosion sei noch Kilometer entfernt zu spüren gewesen, hiess es. "Meine Bilder sind von der Wand gefallen, eines hat mich am Kopf getroffen", sagte die Anwohnerin Elizabeth Scott dem TV-Sender.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1