Fünf Wohnungen und ein Münchwilerraum

Das Dorfladen-Gebäude ist in einem schlechten Zustand und wird einem Neubau weichen. (Bild: dvk)

münchwilen.jpg

Das Dorfladen-Gebäude ist in einem schlechten Zustand und wird einem Neubau weichen. (Bild: dvk)

Aufwertung im Dorfkern: Münchwilen erhält einen neuen Dorfplatz und einen Münchwilerraum. Dieser entsteht in der Liegenschaft, die anstelle des alten Dorfladen-Gebäudes gebaut wird. Das Baugesuch liegt auf.

Daniel von Känel

Den Dorfladen an der Münchwiler Dorfstrasse gibt es seit Jahren nicht mehr. Auch das Gebäude, das sich in einem schlechten Zustand befindet, wird wohl bald nicht mehr existieren. Es soll zugunsten eines Mehrfamilienhauses abgebrochen werden. Die neue Liegenschaft soll nicht nur über fünf Wohnungen verfügen, auch ein öffentlicher Raum, der Münchwilerraum, soll dort im Erdgeschoss Platz haben. Dieser ist auf fast 100 Personen ausgerichtet und soll Ort verschiedener Veranstaltungen von Münchwiler Bürgern oder Vereinen sein. Bestandteil des Projekts ist auch die Gestaltung eines neuen Dorfplatzes gegen die Strasse hin. Schon beim Ausbau der Dorfstrasse entstanden dort neue Gestaltungselemente, die nun erweitert werden können.

Pläne der Ortsbürger

Das Baugesuch für dieses Vorhaben liegt noch bis 9. September in der Münchwiler Gemeindekanzlei auf. Das Neubauprojekt wurde von den Ortsbürgern im Juni gutgeheissen. Diese erwarben die Liegenschaft vor zwei Jahren für 300 000 Franken von der Einwohnergemeinde. Das Gebäude ist über 45 Jahre alt und heute unbewohnt. Ab und zu wurden die ehemaligen Ladenräumlichkeiten noch für Veranstaltungen wie Kinderfasnacht oder als Fussball-EM-Beiz genutzt. Statt einer Sanierung planten die Ortsbürger einen Neubau und sprachen letztes Jahr den Projektierungskredit von rund 23 000 Franken. Für das vorliegende Projekt wurde dann ein Verpflichtungskredit von 2,5 Millionen Franken genehmigt.

Das geplante Mehrfamilienhaus verfügt über drei Wohnetagen. Drei Wohnungen mit viereinhalb und zwei mit dreieinhalb Zimmern sind vorgesehen. Während im Erdgeschoss der Münchwilerraum einquartiert ist, befinden sich im Untergeschoss die Kellerabteile, die Waschküche und die Einstellhalle für Fahrzeuge.

Der Neubau wird behindertengerecht umgesetzt. Und: Eine Voraussetzung war, dass er ins Münchwiler Ortsbild passt. Zuerst soll das alte Gebäude abgebrochen werden. Im Oktober soll der eigentliche Bau beginnen. Das neue Mehrfamilienhaus mit Münchwilerraum wäre dann bis Herbst 2010 fertig.

Meistgesehen

Artboard 1