Bilanz

Francine Jordi schaut gerne auf ihre Hochzeit zurück

Blickt gerne auf ihre Hochzeit zurück: Francine Jordi (Archiv)

Blickt gerne auf ihre Hochzeit zurück: Francine Jordi (Archiv)

Für Francine Jordi (32) war ihre Hochzeit mit Ex-Rad-Profi Tony Rominger (48) «ganz klar» das schönste Ereignis des Jahres 2009. «Es ist das Schönste, wenn man seine Beziehung nach sieben Jahren mit einem Fest in einem Waadtländer Winzerdörfchen krönen darf.»

Es sei noch ganz ungewohnt für sie, formelle Dinge unter dem Namen Rominger zu unterschreiben, erzählt die Sängerin und Moderatorin im "Blick". Das komme aber schon noch.

Tony sei "richtig herzig", er habe sie auf viele ihrer Konzerte dieses Jahres begleitet. "Und wir haben auch eine tolle Zeit im Januar in Australien erlebt. Wir waren ja fast einen Monat mit Jeep und Rucksack unterwegs."

Heiligabend feierten sie immer im Familienkreis, so Jordi. "30 bis 40 Leute sind es oft. Es gibt meistens Schinkli mit Kartoffelsalat."

Sie sängen auch Weihnachtslieder - mehrstimmig. "Die Kinder sagen Versli auf und es wird die Weihnachtsgeschichte erzählt. Ganz traditionell."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1