flugzeug
Flugzeug verliert Türe

Beim Hantieren im Flugzeug kommt einem Pilot die Hintertür abhanden und sorgt am Hallwilersee für einen Schreckmoment.

Drucken
Teilen

Die Tür war nicht richtig verschlossen, als der Pilot über dem See versuchte, sie korrekt zu verschliessen. Dabei sprang die Tür auf und wurde bei rund 300 km/h abgerissen.

Felix Bürgi aus Tennwil besorgte das einen gehörigen Schreckmoment: Er fand die Tür im See, worauf er mit Kollegen begann, den Hallwilersee auf der Suche nach weiteren Teilen eines Flugzeugs abzusuchen in der Befürchtung.

Einen Absturz konnten sie zum Glück aber nicht entdecken, der Pilot flog noch sicher bis an seinen Zielflughafen.

Wäre die Tür über Wohngebiet heruntergekommen, hätte das böse Folgen haben können. Das BAZL hat denn auch eine Untersuchung eingeleitet. Sollte die Tür durch Eigenverschulden abhanden gekommen sein, drohen dem Pilot Konsequenzen.