Flugzeug in Indonesien verunglückt - keine Überlebenden

Feuerwehrleute im Einsatz

Feuerwehrleute im Einsatz

Bei einem Flugzeugabsturz in Indonesien sind 24 Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine der Luftwaffe verunglückte bei schlechtem Wetter im Landeanflug auf den Flughafen in Bandung in Westjava, teilte ein Militärsprecher mit.

An Bord der Fokker F-27 waren 17 Offiziere und 7 Besatzungsmitglieder. "Alle Insassen sind bei dem Unglück ums Leben gekommen", zitierte der Online-Nachrichtendienst detik.com einen Sprecher der Luftwaffe.

Die Maschine war in der Hauptstadt Jakarta gestartet und sollte die Angehörigen einer Sondereinheit zu einer Fallschirmsprungübung nach Bandung bringen. Sie streifte nach Angaben von Augenzeugen am Hussein-Sastranegara-Flughafen die Umzäunung einer Flugzeugfirma, ehe sie verunglückte. Die Maschine explodierte und ging in Flammen auf.

Meistgesehen

Artboard 1