Tier-Schicksal

Findelhund Quasi ist ein Schäferhund – nur viel kürzer

Quasi, der kurze Schäferhund: Ein Einblick in ein ganz spezielles Hundeleben.

Quasi, der kurze Schäferhund: Ein Einblick in ein ganz spezielles Hundeleben.

Der Deutsche Schäfer hat eine verkürzte Wirbelsäule. Weltweit sind nur 15 Hunde bekannt, die an demselben Syndrom leiden. Quasi schaffte es vom Findelhund zum Facebook-Star und sucht nun ein Zuhause.

Quasi fällt auf. Sofort. Ein Schäferhund eigentlich, doch statt der stattlichen Grösse, mit der diese Rasse normalerweise daherkommt, ist Quasi quasi nur ein Bündel Hund.

Grund dafür ist das sogenannte «Short Spine Syndrome» – Quasis Wirbelsäule ist gestaucht und zählt auch weniger Wirbel.

«Total verängstigt»

Tierschützer wurden im US-Bundesstaat Kentucky auf den aussergewöhnlichen Streuner aufmerksam. Fünf Tage habe es gedauert, ihn einzufangen, sagt Rachel Mairose von der Tierschutzorganisation «Secondhand Hounds».

«Als ich ihn zum ersten Mal getroffen habe, war er total verängstigt», erzählt Mairose. Doch nachdem sie ihn mit nachhause genommen habe, habe sie gemerkt, dass dieser kurlige Hund trotz seiner Beeinträchtigung Freude am Leben hat.

Vor einigen Wochen stellte Rachel Mairose zum ersten Mal ein Foto von Quasi auf Facebook. Als sie dann eine eigene Seite für den Hund einrichtete, gingen die Wellen plötzlich hoch: Quasis Geschichte verbreitete sich wie ein Lauffeuer, zehntausende Menschen auf der ganzen Welt erfuhren von dem besonderen Hund. Mairose kann es selbst kaum glauben: «Es ist verrückt.»

Alle wollen Quasi

Nun suchen die Tierschützer ein Zuhause für den besonderen Streuner. 1200 Anfragen sind bei «Secondhand Hounds» eingegangen.

«Es wird hart, ihn loszulassen», sagt Rachel Mairose. Eilig hat sie es nicht. Einerseits will sie in Zusammenarbeit mit Genetikern der Universität Kalifornien mehr über Quasis Leiden herausfinden. Und andererseits mehr über seinen Charakter – um wirklich die passenden Besitzer zu finden. (smo)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1