Australien
Filmreife Verfolgungsjagd: Autodieb greift nach Dienstwaffe von Polizist

Ein australischer Autodieb hat der Polizei von Queensland eine filmfreife Verfolgungsjagd geliefert. Als ihn ein Polizist zu fassen bekommt, greift der Ganove nach der Dienstwaffe des Beamten. Eine Polizeikamera filmte das Ganze.

Drucken
Verfolgungsjagd Downunder.

Verfolgungsjagd Downunder.

youtube.com

Die Polizei wurde in der Kleinstadt Gatton, westlich von Brisbane im australischen Bundesstaat Queensland, auf den Autodieb aufmerksam und nahm die Verfolgung auf.

Nach einer wilden Hetzjagd lässt der Autoknacker den Pickup-Truck stehen und flieht zu Fuss über das offene Feld. Bei einem Stacheldraht bekommt ihn ein Polizist zu fassen. Der Flüchtige kann sich zunächst nicht von seinem Verfolger lösen und greift dreist nach dessen Waffe.

Geistesgegenwärtig zückt der Beamte einen Pfefferspray und spritzt dem renitenten Dieb damit ins Gesicht. Noch einmal greift dieser nach der Waffe und kann sich schliesslich aus dem Griff lösen. Weit kommt er aber nicht mehr. Kurz darauf nimmt in die Polizei fest.

Wie australische Medien berichten, war der Mann wegen einer ganzen Reihe von Diebstählen und Einbrüchen zur Fahndung ausgeschrieben gewesen. (cze)

Aktuelle Nachrichten