Pater Gregor

Fall Pater Gregor: Ermittlungen ziehen sich in die Länge

Der ehemalige Badener Seelsorger Pater Gregor zeigte sich vor knapp zwei Monaten bei der Polizei wegen sexueller Verfehlungen mit Jugendlichen selber an. Darauf riefen das Bistum Basel und die römisch-katholische Kirchgemeinde Baden Opfer auf, sich bei ihnen zu melden. Jetzt zeigt sich: Die Ermittlungen dürften noch längere Zeit in Anspruch nehmen, denn der Fall ist sehr umfangreich.

Dieter Minder

Anfang März 2010 zeigte sich der ehemalige Badener Seelsorger Pater Gregor bei der Polizei wegen sexueller Verfehlungen mit Jugendlichen selber an. In der Folge riefen das Bistum Basel und die Römisch-katholische Kirchgemeinde Baden Opfer auf, sich bei ihnen zu melden. Das Bistum habe 2 der gemeldeten Fälle der Polizei übergeben, teilt Giuseppe Garcia, Kommunikationsbeauftragter des Bistums Basel, mit.

Gegen Pater Gregor wird wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern im Kloster Wettingen Mehrerau bei Bregenz und im Priorat Birnau am Überlingersee ermittelt. Zuständig ist die Staatsanwaltschaft Feldkirch im österreichischen Bundesland Vorarlberg. «Wir geben keinerlei Auskünfte zu einzelnen Personen und nennen keine Namen», sagt Heinz Rusch, Sprecher der Staatsanwaltschaft. Rusch bestätigt aber: «Im Zusammenhang mit den bekannten Verfehlungen laufen bei der Staatsanwaltschaft Untersuchungen.» Diese dürften noch längere Zeit in Anspruch nehmen, denn so Rusch weiter: «Der Fall ist sehr umfangreich.»

Pater Gregor war von 1971 bis 1987 in Baden tätig gewesen. Aus jener Zeit hatten sich mehrere Opfer beim Bistum gemeldet. Darüber will das Bistum zurzeit weder Angaben zu den Personen noch zur Anzahl der gemeldeten Fälle machen. Es handelt sich um ein laufendes Verfahren, heisst es beim Bistum. Informationen an die Polizei würden nur im Einverständnis mit den Opfern an die Polizei weitergeleitet, teilt Garcia mit. Gemäss früheren Angaben sind beim Bistum Meldungen zu 4 Fällen eingegangen. Sie stünden ausschliesslich im Zusammenhang mit Pater Gregor.

Meistgesehen

Artboard 1