SKO
Es braucht einen guten Anfang und einen guten Schluss

Mitglieder der Schweizer Kader Organisation SKO Regio Aargau trafen sich im Trafo in Baden zum Referat unter dem Titel "Erfolgreich Reden und Präsentieren vor kleinem und grossem Publikum".

Merken
Drucken
Teilen
Michael Oefner

Michael Oefner

Aargauer Zeitung

Der Referent war Michael Oefner, Rednertrainer und Kommunikationscoach. Im heutigen Geschäftsalltag sei gekonntes Sprechen vor Publikum eine der wichtigsten Kernkompetenzen, so die SKO. Gründliche Vorbereitung und professionelles Vorgehen seien Voraussetzung für den Erfolg.

Die Fragen, welche im lebendigen Vortrag behandelt wurden, waren zum Beispiel: Was macht nun eine gute Präsentation wirklich aus? An welche Auftritte werden sich die Zuhörer noch lange erinnern und welche Reden verblassen wie ein laues Lüftchen?

Laut Michael Oefner bilden folgende Punkte die Grundpfeiler für eine erfolgreiche Rede: Knackiges Thema, motivierter Redner, spannender Einstieg, kurze und klare Sätze, visuelle Elemente, eine Prise Humor und ein wirkungsvoller Schluss. Die Worte von Sir Peter Ustinov spielen da laut Oefner auch eine Rolle: "Der Schlüssel zu einer guten Rede lautet: Man braucht einen genialen Anfang, einen genialen Schluss und möglichst wenig dazwischen."