Wie für Tausende Mädchen und Knaben in der Schweiz war der 10. August 2009 für die Wiedlisbacher und Roggwiler Kinder der erste Schultag. Für die Lehrerschaft der Primarschule Wiedlisbach ist klar, dass die neuen Schulkinder an diesem besonderen Tag speziell willkommen geheissen werden. Der Schulhaus-eingang war mit Sonnenblumen geschmückt und die «Neuen» wurden von allen Dritt-, Viert-, Fünft- und Sechstklässlern auf dem Pausenplatz empfangen.

Bunte Luftballons

Ausgerüstet mit je einem bunten Luftballon an dem eine persönliche Botschaft samt Adresse hing, versammelten sich die knapp 500 Schülerinnen und Schüler aus allen 25 Roggwiler Schul- und den vier Kindergartenklassen auf dem Sportplatz bei der Turnhalle Hofstätten. Dabei ging es für den Grossteil der anwesenden Kinder um den Beginn eines neuen Schuljahres. Für die Kleinsten allerdings bedeutete dieser Tag der Abschied von der unbeschwerten Kindheit und gleichzeitig den Eintritt in die Schule als neuen Lebensabschnitt. So war denn diese Feier auch mit einem bisschen Wehmut verbunden. In Wiedlisbach wurden die Eltern zu Kaffee und Gipfeli eingeladen. In Roggwil liessen die Kinder Luftballone steigen. (MGT/EG)