Auch mehrere grosse Häuser wie die Bank of America, J.P. Morgan Chase und Goldman Sachs dringen auf eine möglichst rasche Rückgabe der Gelder.

Die Banken wollen den Staatseinfluss reduzieren und sich die künftig steigenden Zinsen für das Kapital sparen. Anzeichen einer breiteren Erholung der Branche sehen Experten in dem Schritt noch nicht.

Die vier Regionalbanken, die am Dienstag (Ortszeit) mit der Erstattung begannen, zahlten eigenen Angaben nach zusammen insgesamt 338 Mio. Dollar zurück.

Die US-Regierung hatte seit Herbst des Vorjahres über das TARP-Rettungsprogramm ("Troubled Asset Relief Program") Hunderten von Banken frisches Kapital verschafft. Die grössten Tranchen flossen mit je 45 Mrd. Dollar an die Bank of America und die Citigroup.