Spektakel
Entzücken und Sorge über Meteorit am Schweizer Nachthimmel

Lichtblick am Schweizer Nachthimmel: Am Montag gegen 22.30 Uhr hat in der Schweiz und in Deutschland ein leuchtendes Objekt für Aufregung gesorgt. Es war ein Meteorit.

Merken
Drucken
Teilen
Am Montagabend gegen 22.30 Uhr wurde ein Meteorit am Schweizer Nachthimmel entdeckt.

Am Montagabend gegen 22.30 Uhr wurde ein Meteorit am Schweizer Nachthimmel entdeckt.

ho

Gestern Montag gegen 22.30 Uhr passierts: Ein grosser Meteor schnitt eine hellleuchtende Spur durch den dunklen Himmel. In weiten Teilen der Schweiz wurde das leuchtende Objekt gesehen und sorgte für Aufregung.

Leserreporter meldeten sich auf der Redaktion und bei der Polizei im deutschen Freiburg im Breisgau ging um 22.35 Uhr sogar eine Vielzahl von Notrufen ein. Demnach wurde ein "in unterschiedlichen Farben" leuchtendes Objekt gesichtet.

Viele hielten es für ein abstürzendes Flugzeug. Doch weit gefehlt: Es handelte sich dabei um einen Meteoriten. Dieser zog seine Bahn vom Norden her in Richtung Schweizer Grenze und sei vielerorts gut sichtbar gewesen. Von Basel her soll der lautlose Feuerball in Richtung Osten weitergezogen und mehrere Sekunden sichtbar gewesen sein. (sda)