Entgleisung

Emsige Biber bringen in Kanada Züge zum Entgleisen

Täter Biber (Archiv)

Täter Biber (Archiv)

Die Entgleisung eines Zuges im kanadischen Ottawa ist offenbar auf das emsige Treiben von Bibern zurückzuführen. Wie das Bahnunternehmen Ottawa Valley Railroad mitteilte, waren am Mittwoch in der Nähe der Zugstrecke drei Biberstaudämme gebrochen.

Das abfliessende Wasser beschädigte darauf die Schienen, weshalb zwei Lokomotiven und sechs Waggons des Zugs entgleisten. Einer der Wagen stürzte in den Fluss Ottawa. Mehr als 20'000 Liter Dieseltreibstoff wurden in den Fluss geschwemmt, der die kanadische Hauptstadt mit Trinkwasser versorgt.

Die Lokomotivführer erlitten leichte Verletzungen. Gefahr für die Bevölkerung Ottawas durch verunreinigtes Trinkwasser besteht nach Behördenangaben nicht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1