Im Ranking vor der WM in Bern und Kloten beträgt der Vorsprung auf die Slowakei 85 Punkte. Vor einem Jahr stiess die Schweiz erstmals in der Weltrangliste auf Position 7 vor. Wenn die Schweizer an der WM das Minimalziel Viertelfinal erreichen, müssen die Slowaken mindestens in die Halbfinals vorstossen, um wieder am Krueger-Team vorbeizuziehen.

Andererseits beträgt der Rückstand der SEHV-Auswahl auf die Amerikaner (Platz 6) bloss 50 Punkte. Wenn die Schweizer das Turnier drei Plätze vor den USA beenden, nehmen sie erstmals Platz 6 in der Weltrangliste ein.

Die Weltrangliste vor der WM in Bern (nach Abzug der wegfallenden Punkte): 1. Russland 2000. 2. Kanada 2000. 3. Finnland 1990. 4. Schweden 1975. 5. Tschechien 1875. 6. USA 1815. 7. Schweiz 1765. 8. Slowakei 1680. 9. Weissrussland 1660. 10. Norwegen 1625. 11. Deutschland 1620. 12. Lettland 1590. 13. Dänemark 1565. 14. Italien 1510. 15. Frankreich 1440. 16. Slowenien 1430. 17. Österreich 1425. Ferner: 20. Ungarn 1310. -- Punktevergabe an der WM09: 1.=1200; 2.=1160; 3.=1120; 4.=1100; 5.=1060; 6.=1040; 7.=1020; 8.=1000; 9.=960.; 10.=940;11.=920; 12.=900; 13.=880; 14.=860; 15.=840; 16.=820.