Marschmusikparade

Eine Marschmusikparade zum Geburtstag

Die Gäste: Die Musikgesellschaft Inkwil sorgte schon beim «Kantonalen» mit ihrer Marschmusik für Aufsehen im Stedtli. hbb

Musikgesellschaft

Die Gäste: Die Musikgesellschaft Inkwil sorgte schon beim «Kantonalen» mit ihrer Marschmusik für Aufsehen im Stedtli. hbb

Noch einmal wird das Stedtli Büren voller Musik sein. 23 Musikgesellschaften werden musizierend durch die Hauptgasse marschieren.

Hans Blaser

Der Seeländische Musikverband (SMV) ist einer der acht Unterverbände, aus denen der Berner Kantonal Musikverband (BKMV) zusammengesetzt ist. Das war nicht immer so. Während der BKMV bereits über 100 Jahre besteht, gibts den SMV exakt seit 20 Jahren. Das ist für ihn Grund zu einer kleinen Geburtstagsfeier. Wie es sich für einen Musikverband gehört, macht er das auf seine Weise - musikalisch. Gleichzeitig soll auch die Bevölkerung davon profitieren können.

Deshalb wird das Städtchen Büren am kommenden Samstag in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal von Blasmusik erfüllt sein. Ab 15 Uhr beginnt die Parade von immerhin 22 aus den total 38 Sektionen, die der Verband umfasst. Als Gastsektion wird ausserdem die Musikgesellschaft Inkwil mitmachen. Sie wird ihre Evolutionen zeigen, mit denen sie im Stedtli schon am Kantonalen Musikfest im Juni für Aufsehen sorgte.

Mit einigen Raritäten

Auch bei der klassischen Parademusik ist für Abwechslung gesorgt. Da werden einige der bekanntesten Schweizermärsche zu hören sein. Verschiedene Vereine haben sich auf die Suche nach Raritäten unter den Marschmusikkompositionen gemacht. So kommen Komponisten wie der grosse Amerikaner Karl L. King, wie Carl Michael Ziehrer oder Wilhelm August Jurek zu Ehren.

Eindrücklich wird sicher die Gesamtmarschmusik werden. Damit wird die eigentliche Marschmusikparade mit einem besonderen Leckerbissen eröffnet. Die als «Massed Marching Band» bezeichnete kompakte Masse der vereinigten Sektionen wird sich zum Marsch «San Carlo» durch die Hauptgasse wälzen. Ein solcher Gesamtmarsch hat seit Jahren Tradition an den Musiktagen im Musikverband Bucheggberg und Umgebung und beeindruckt immer wieder.

Uraufführung und Festakt

Im Anschluss an die Parademusik stellen sich die Korps zu einer Grossformation zusammen. Als Gesamtchor wird sie zwei Musiktitel spielen und sogar zu einer Uraufführung gelangen. Die Riesenformation wird den brandneuen, von Christoph Walter komponierten Jubiläumsmarsch «Seeland-Trumpf» erstmals öffentlich erklingen lassen. Ein Festakt wird nicht fehlen. Für weitere Blasmusikleckerbissen sorgen später die drei Musikgesellschaften Erlach, Meinisberg und Detligen.

Sie werden je 20 Minuten lang mit freien Vorträgen für Unterhaltung besorgt sein. Das werden sie wohl in ihrer bevorzugten Stilrichtung versuchen - sofern sie das haben. Blasmusik ist bekanntlich breit gefächert in Stilrichtungen. Wer ganz besonders jazzige Musik liebt, wird an den beiden Auftritten der «History Swingers Big Band» seine besondere Freude haben. Sie bereichert den Festanlass mit je einem Konzert um 18 und um 20 Uhr.

Bei schlechter Witterung findet die Jubiläumsfeier und die Uraufführung des Jubiläumsmarsches ab 16.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Pieterlen statt. Über die Durchführung der Marschmusikparade gibts im Zweifelsfall am Samstag, 29. August, ab 10 Uhr über die Telefonnummer 1600 Auskunft. Weitere Informationen im Internet unter www.seelaendischer-musikverband.ch

Meistgesehen

Artboard 1