feuer

Eine Feuerwehr zum Anfassen

Einsatz: Auf dem Fluryhof wurde der Umgang mit der Motorsäge vorgeführt. (zvg)

Gerlö

Einsatz: Auf dem Fluryhof wurde der Umgang mit der Motorsäge vorgeführt. (zvg)

Bevor das neue Magazin bezogen werden kann, zeigten die Feuerwehren aus Gerlafingen und Obergerlafingen noch einmal, was sie draufhaben.

Obwohl es keinen speziellen Grund zum Feiern gab, war die diesjährige Hauptübung ein Meilenstein auf dem Weg der Feuerwehr beider Gerlafingen. Es war der letzte Anlass dieser Art mit dem altgedienten Magazin, das durch den vor acht Jahren vollzogenen Zusammenschluss der beiden Feuerwehren zu eng gewordenen war (wir berichteten). Auch dieses Jahr durfte der Kommandant Dario Maffucci zahlreiche Gäste aus der Bevölkerung und den politischen Gremien der beiden Gemeinden zum offiziellen Abschluss des Feuerwehrjahres begrüssen.

In den folgenden Stunden zeigte die gut eingespielte Mannschaft auf dem Grundstück des Fluryhofes den anwesenden Gästen den Einsatz von verschiedenen Geräten aus dem umfangreichen Park einer Feuerwehr.

Gäste konnten selber Hand anlegen

An verschiedenen Posten waren Vorführungen zu sehen. Die für die Hochwasserbekämpfung vom Zivilschutz neu angeschafften Schmutzwasserpumpen sind bei der Feuerwehr eingestellt und werden von ihr zukünftig zum Ersteinsatz gebracht. Die Gäste konnten selber an den Pumpen Hand anlegen und sich von ihrer Mobilität und Leistungsfähigkeit überzeugen. Mit Interesse wurde die Demonstration der verschiedenen Schneidegeräte durch Thomas Weber und Barbara Isch verfolgt. Eine voll in Betrieb stehende Sandabfüllanlage sowie der Einsatz eines kompletten Atemschutzzuges konnte von Nahem erlebt werden. Auch die ganze Fahrzeugflotte war aufgestellt und wurde hauptsächlich von den jüngeren Gästen gerne bestiegen.

Mit einem Bestand von 43 Angehörigen leistet die Feuerwehr beider Gerlafingen im ablaufenden Feuerwehrjahr 266 Einsatzstunden. Marcel Zuber hat den Offizierskurs erfolgreich absolviert und wurde zum Leutnant befördert.

Einmal mehr hat das neue Feuerwehrmagazin das Befinden der Feuerwehr während des ganzen Jahres geprägt. Nach den positiven Entscheiden in beiden Gemeinden konnte nun mit der endgültigen Planung und dem Bau begonnen werden. Ziel ist es, im Frühjahr 2010 die Einweihung zu vollziehen. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1