Gerufen wurde die Polizei am vergangenen Sonntag, weil eine Auseinandersetzung vor einem Pub zu eskalieren drohte. 

Einige Polizisten waren bereits vor Ort und lieferten sich verbale Kämpfe mit den ausser sich geratenen jungen Männern.

Eine hitzige Situation, die durch das auftauchen eines weiteren Streifenwagens sofort abkühlte. Grund: Das Polizeiauto kam mit Blaulicht durch die Strasse geschossen, schleuderte um 180 Grad und kam erst zum Stillstand, als es gegen die Hauseingänge auf der anderen Strassenseite knallte.

Die beiden Polizisten stiegen ohne mit der Wimper zu zucken aus. Filmreif. Aber der Fahrer hat wohl schlicht und einfach die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. (smo)